Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

Webnews

Webnews



http://myblog.de/celinaihrs

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Leute Leute...

Es ist meine eigene Spezies und trotzdem fällt es mir manchmal schwer, die Menschen zu verstehen. Sie tun oft genau das Gegenteil von dem,was sie sagen.

Aber warum? Haben sie diesen inneren Zwiespalt, können sie sich nicht entscheiden oder leiden sie an einer versteckten Schizophrenie? Und wenn sie's doch so auffällig tun, wieso,in Gottes Namen,sagt niemand was dazu? Gibt es etwa auch solche Exemplare meiner Spezies, die etwas so auffällig Gegensätzliches nicht bemerken?

Nun die Frage der Fragen: Was tut man gegen diese Exemplare der Gegensätzlichkeit? Sie darauf hinweisen, lächelnd und nickend zusehen oder sie gänzlich in Ruhe lassen und keinen weiteren Kontakt pflegen?

Ersteres bringt wahrscheinlich wenig bis nichts. Menschen,gefangen in einem Zwiespalt aus Sein und Nichtsein,bemerken ihr dauerndes Contraverhalten wahrscheinlich gar nicht und verstehen deswegen Hinweise wohl möglich falsch.

Zweites wird auf Dauer höchst wahrscheinlich die eigenen Nerven strapazieren,sodass man bald selbst nicht mehr erkennt,was wahr und was nicht wahr ist.

Letzteres ist wohl die einfachste Lösung. Sollte sie zumindest sein. Man bedrängt das Gegensatzexemplar nicht und selbst lässt man sich davon auch nicht beeinflussen. Dennoch ist es manchmal nicht ganz einfach, den Kontakt zu besagtem Exemplar gänzlich abzubrechen. Sei es,weil man einfach nicht glauben kann,wie falsch ein Mensch doch sich selbst gegenüber sein kann oder weil man sich aus Platzgründen nicht aus dem Weg gehen kann.

Abschließend bleibt zu sagen,dass nunmal jedes Exemplar unserer Spezies seinen eigenen Weg wählen muss und man keine allgemein richtige Reaktion auf Gegensatzexemplare vorgeben kann.

Also,findet den für euch richtigen Weg mit ihnen umzugehen, so dass es euch selbst nicht schadet und ihr gut damit leben könnt.

17.4.07 14:58
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung